Title:

Gezieltes Suchen im Web

Description:  Zwei verschiedene Prinzipien: Die Volltext-Indexierung durch Suchmaschinen und die systematische Erschliessung in redaktionell betreuten Katalogen.
Author:Michael Bachmann und David Witassek
deutsch
  
ISBN: 3423050012   ISBN: 3423050012   ISBN: 3423050012   ISBN: 3423050012 
 
|<< First     < Previous     Index     Next >     Last >>|
  Wir empfehlen:       
 

Gezieltes Suchen im Web

Zu den Suchmaschinen
Kataloge und Volltextsuche


Die Suche im Internet wird im wesentlichen von zwei verschiedene Prinzipien dominiert: Die Volltext-Indexierung durch Suchmaschinen und die systematische Erschliessung in redaktionell betreuten Katalogen.

Der Schlüssel zum erfolgreichen Suchen im Internet liegt in der vernetzten Struktur des World Wide Web. Die einzelnen Websites sind untereinander durch sogenannte Links verknüpft. Dadurch entsteht ein System, das mit einem Spinnennetz verglichen werden kann. Dies machen sich auch die sogenannten Suchrobots zu nutze. Die Robots sind die automatisierten Arme der Suchmaschinen. Sie folgen anhand der Linkstruktur einzelnen Bahnen und indexieren den Inhalt der Seiten. Diese Prozedur findet in regelmässigen Abständen statt. Findet der Robot beispielsweise einen Link auf eine neue Seite, kann er diesem folgen, um anschliessend den Inhalt der Seite zu erfassen. Gerade bei der Inhaltsindexierung gibt es aber bei den Suchmaschinen wesentliche Unterschiede. Einige erfassen nur den Titel und die ersten Absätze eines Dokumentes, andere wiederum nehmen alle Daten in den Speicher auf. Eine weitere Möglichkeit der Robots ist es, sich auf die HTML-Codierung eines Dokumentes zu konzentrieren. Bei Maschinen, die das ganze Dokument erfassen, wird zwischen jenen unterschieden, die nur Schlüsselwörter registrieren - HotBot, Excite oder Webcrawler - und den anderen die jedes Wort erfassen -AltaVista, Infoseek. Bei letzteren würde auch eine Suche in der Art "Hund und Katze" zum Erfolg führen.

Die Art der Datenerfassung spielt auch beim sogenannten Ranking eine grosse Rolle. Selbstverständlich fällt es einem automatischen Computer- oder Webprogramm schwer, die Qualität und den Inhalt der gefundenen Seiten richtig einzuschätzen. An diesem Punkt kommen die Kataloge ins Spiel. Ein Katalog, auch Verzeichnis genannt, erfüllt den selben Zweck wie eine Suchmaschine. Er soll uns helfen im Internet das Gewünschte zu finden. Der Vorteil der Kataloge ist es, dass die Fülle der erfassten Seiten von menschlicher Hand und mit gesundem Menschenverstand sortiert wird. Kataloge erkennt man zumeist daran, dass man auf der Hauptseite aus verschiedenen Unterverzeichnissen auswählen kann. Die Betreuer der Site haben Rubriken wie Sport, Wissenschaft oder Politik geschaffen, um dem Suchenden besseren berblick zu gewährleisten. Häufig bieten Kataloge auch etwas an, das aussieht wie eine Suchmaschine. Darin begrenzt sich die Suche dann auf die Seiten, die im Verzeichnis erfasst sind.

Jedes der beschriebenen Suchsysteme hat seine Vor- und Nachteile. Man kann sogar soweit gehen und sagen, dass dies auf jeden einzelnen Suchdienst zutrifft. Es gibt im Internet mittlerweile eine überwältigend grosse Anzahl an Suchmaschinen und Katalogen und es wäre utopisch, wenn man hier nur die Hälfte nennen wollte. Deshalb beschränken wir uns im Folgenden darauf, einige Bekannte vorzustellen.
Diese Site ist ein Auszug einer Proseminararbeit, die an der Uni Zürich entstanden ist. Wer sich für das Thema interessiert, findet die Arbeit hier als Word-Datei zum Download.



Für Fragen oder Anregungen reicht ein Mail an die Autoren:

Michael Bachmann
und
David Witassek
  
Bürgerliches Gesetzbuch BGB: mit Allgemeinem Gleichbehandlungsgesetz, BeurkundungsG, BGB-Informationspflichten-Verordnung, Einführungsgesetz, ... Rechtsstand: 1. August 2012
Siehe auch:
Handelsgesetzbuch HGB: ohne Seehandelsrecht, mit …
Strafgesetzbuch StGB: mit Einführungsgesetz, …
Grundgesetz GG: Menschenrechtskonvention, …
Arbeitsgesetze
Basistexte Öffentliches Recht: Rechtsstand: 1. …
Aktiengesetz · GmbH-Gesetz: mit …
 
   
 
     
|<< First     < Previous     Index     Next >     Last >>| 

This web site is a part of the following projects: SchoolLecture.com, StudyPaper.com.
We are grateful to Michael Bachmann und David Witassek for contributing this article.

Back to the topic sites:
SchoolLecture.com/Startseite/Computer
StudyPaper.com/Startseite/Computer/Internet

External Links to this site are permitted without prior consent.
   
  deutsch  |  Set bookmark  |  Send a friend a link  |  Copyright ©  |  Impressum